Cinema news

Daten angekündigt: das Festival wird vom 18. bis 26. April 2020 in Lucca und Viareggio stattfinden.

Lucca, den 16. Januar- die Anmeldung zu den internationalen Kurz- und Spielfilmwettbewerben des Lucca Film Festival e Europa Cinema 2020, eines der berühmtesten Veranstaltungen unter all den von Fondazione Cassa di Risparmio di Lucca organisierten und geförderten Veranstaltungen, ist geöffnet. Das Festival wird vom 18. bis 26. April 2020 in Lucca und Viareggio stattfinden.

Das Festival, das berühmte und internationale Filmleute im Laufe der Jahre in die Toskana angezogen hat, von Oliver Stone zu David Lynch, von Rutger Hauer zu George Romero, hat sich schon immer verpflichtet, moderne und selbständige Produktionen aufzuwerten und der Wettbewerb dient als internationales Schaufenster, durch das Filmemacher aus der ganzen Welt ihre Filme für den Wettbewerb des Festivals nominieren können.

Spielfilmwettbewerb

Für den Spielfilmwettbewerb werden 12 Filme ausgewählt, die um drei Preisen konkurrieren: den Besten Spielfilm (3000 Euro), verliehen von einer Jury, die aus prominenten internationalen Filmleuten besteht, den Besten Spielfilm – Studentenjury, verliehen von einer Jury, die aus Universitätsstudenten besteht, und den Besten Spielfilm – Populärjury (Publikumspreis). Die Filme können bis zum 28. Februar eingetragen werden. Die internationale Jury der vorherigen Ausgaben bestand aus berühmten Filmleuten wie Paulo Branco, Daniele Gaglianone, Cristi Puiu, Rutger Hauer und Philip Groening. Das Auswahlkomitee setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Martino Martinelli, Stefano Giorgi und Cristina Puccinelli. Die ausgewählten Filme werden bis spätestens 27. Marz 2020 auf der Webseite und der Facebook-Seite des Festivals angekündigt (für weitere Informationen: featurecompetition@luccafilmfestival.it). Die vollständige Ausschreibung finden Sie auf der Festival-Website: www.luccafilmfestival.it/de/iscrizione-concorso-lungometraggi-2020.

Kurzfilmwettbewerb

Der historische Wettbewerb der Kurzfilme – in seiner fünfzehnten Auflage -, der dem Siegerwerk einen Geldpreis von 500 Euro anbietet, wurde bestätigt. Bewerbungen können bis zum 28. Februar per Link an competition@luccafilmfestival.it oder über die Plattformen Filmfreeway und Festhome eingereicht werden. Jährlich werden mehr als 300 Werke beim Ausschuss eingereicht und unter den Autoren können nicht nur wichtige Namen wie Adan Jodorowsky, der der Sohn des berühmten chilenischen Künstlers ist, sondern auch Regisseure des Kalibers von Luca Ferri, Adriano Valerio, Giuseppe Boccassini, Giuseppe Spina und Leonardo Carrano gelesen werden. Die Werke, die vom Ausschuss unter dem Vorsitz von Rachele Pollastrini ausgewählt wurden, werden offiziell auf der Website und auf der Facebook-Seite der Veranstaltung bis zum 27. März bekannt gegeben (für Informationen schreiben Sie an competition@luccafilmfestival.it ). Die Ausschreibung ist auf der Festival-Website verfügbar: www.luccafilmfestival.it/de/iscrizione-al-concorso-di-cortometraggi-2020.

Um bei der Studentenjury anzumelden, brauchen Sie segreteria@luccafilmfestival.it eine E-Mail mit dem Betreff „LFFEC20 Giuria Studentesca“ zu senden (bis zum 27.Marz).

Das Lucca Film Festival und Europa Cinema unter dem Vorsitz von Nicola Borrelli ist eine jährliche Veranstaltung um die Kinokultur zu feiern und zu verbreiten, an der jedes Jahr ein stetig weiteres Publikum teilnimmt. Dank Projektionen, Ausstellungen, Konferenzen und Konzerten zeichnet sich das Festival unter anderem durch nicht nur ein kühnes, sondern auch sorgfältig gestaltetes Programm aus.

Das Lucca Film Festival und Europa Cinema gehört zu den Top-Veranstaltungen, die von der Fondazione Cassa di Risparmio di Lucca organisiert und unterstützt werden. Die Banca Generali Private und die Banca Pictet sind die Hauptsponsoren der Veranstaltung. Die Ausstellungen werden mit Unterstützung der Societe Generale produziert. Das Festival bedient sich der Hilfe auch von der Fondazione Banca del Monte di Lucca, Lucar SpA, ICare, Martinelli Luce, Wella, Lions Club Lucca Le Mura, Luccaorganizza, Il Ciocco SpA, Cantina Campo alle Comete, Ministerium für Kulturerbe und Aktivitäten und Tourismus, Region Toskana, Fondazione Sistema Toscana, Gemeinde Lucca, Gemeinde Viareggio, der Provinz Lucca, Robert F. Kennedy Human Rights – Italien, Teatro del Giglio Lucca, Fondazione Giacomo Puccini und Puccini Museum – Casa Natale, Fondazione Carlo Ludovico Ragghianti, Fondazione UIBI, Universität Florenz, Akademie der bildenden Künste von Carrara, CNA Cinema e Audiovisivo Toscana, Institut Luigi Boccherini und Liceo Artistico Musicale e Coreutico Augusto Passaglia. Wir danken auch Federazione Italiana Teatro Amatori (FITA), Lucca Comics & Games, der Regionaldirektion für Trenitalia, Unicoop Firenze, Confcommercio der Provinzen Lucca und Massa Carrara, dem Studiengang für Unterhaltung und Kommunikation der Abteilung für Zivilisation und Wissensformen der Universität Pisa und Photolux Festival für die Mitarbeit.