Start News “Lucca Film Festival e Europa Cinema” Ausgabe 2019: offene Anmeldungen

“Lucca Film Festival e Europa Cinema” Ausgabe 2019: offene Anmeldungen

550
0
TEILEN
scena del film gutland
scena del film gutland

Eröffnung der Registrierungen für die Wettbewerbe für Spiel- und Kurzfilme des Lucca Film Festival und des Europa Cinema 2019, das internationale Filmfestival, das vom 13. bis 21. April in Lucca und Viareggio stattfinden soll und das eine von den wichtigsten Veranstaltungen, die von der Fondazione Cassa di Risparmio von Lucca organisiert und unterstützt werden, ist.

Die Veranstaltung “Lucca Film Festival und Europa Cinema”, die im Laufe der Jahre die großen Namen des internationalen Kinos von Oliver Stone bis David Lynch, von George Romero bis Terry Gilliam in die Toskana gebracht hat, eröffnet die Wettbewerbsbeiträge nach Geist und Tradition des Festival, das seit jeher bestrebt ist, unabhängige zeitgenössische Produktionen für die Entwicklung der internationalen Filmvertriebskette zu aufwerten (daher schlägt es eine Auswahlbekanntmachung vor, dank deren Regisseure aus der ganzen Welt ihre Filme für den Wettbewerbsteil nominieren können).

Spielfilmwettbewerb

Der Spielfilmwettkampf ist, in seiner vierten Auflage, ein Wettbewerb von Spielfilmen, die in Italien erstaufgeführt werden und die um zwei Preise konkurrieren werden: der Bester Spielfilm (3000 Euro), der von einer Jury, die sich aus Persönlichkeiten aus Film- und Wissenschaftwelt zusammensetzt ist, verliehen wird und der Bester Spielfilm – Studentenjury, verliehen von einer Jury aus Universitätsstudenten. Die Filme müssen bis zum 7. März 2019 innerhalb 24.00 Uhr registriert werden. Die 14 ausgewählten Filme werden in das Programm des Festivals aufgenommen. Für die registrierte Werke gibt es keine Gattungen- oder Themenbeschränkungen: die einzigen Anforderungen für die eingereichten Arbeiten sind eine Mindestdauer von 60 Minuten und dass sie nicht vor 2018 verteilt wurden. Die Filme müssen auch nationale Vorschauen sein und haben daher noch nie an Festivals in Italien teilgenommen, sind nie auf öffentlich zugänglichen Online-Plattformen erschienen oder wurden nicht in irgendeiner Weise in Italien gezeigt oder verbreitet. Um teilzunehmen, müssen Sie einen Online-Screener der Arbeit senden (begleitet von einer Dialogliste auf Englisch, falls weder die Rede noch die Untertitel auf Italienisch nicht sind). In der vorigen Ausgabe wurde der Preis für den besten Film dem The Cannibal Club von Guto Parente (Bester Spielfilm) und Gutland von Govinda Van Maele (Bester Spielfilm-Studentenjury) verliehen.

Das Auswahlkomitee für diese Ausgabe wird von Nicolas Condemi, Stefano Giorgi und Martino Martinelli zusammengestellt. Die ausgewählten Filme werden (per E-Mail und auf der Website der Veranstaltung) bis zum 20. März 2019 angekündigt und anschließend in den Kinos, die das Festival nächstes Jahr aufnehmen werden, gezeigt (info: featurecompetition@luccafilmfestival.it).

Die vollständige Ausschreibung des Wettbewerbs ist auf der Festival-Website verfügbar: http://www.luccafilmfestival.it/de/anmeldung-zum-spielfilmwettbewerb/.

Kurzfilmwettbewerb

Für das dreizehnte Jahr in Folge wurde die historische Kategorie, die dem Kuzfilmwettbewerb gewidmet ist, ebenfalls mit einem Preis in Höhe von 500 Euro für die Siegerarbeit , bestätigt. Jedes Jahr werden dem Auswahlgremium mehr als 300 Arbeiten zur Prüfung vorgelegt. Unter den Autoren auch berühmte Namen, wie der von Adan Jodorowsky, Sohn des berühmten chilenischen Künstlers, aber auch hochkarätige Regisseure wie Luca Ferri, Adriano Valerio, Giuseppe Boccassini und unter den Gewinnern der letzten Ausgaben rechnet der Wettbewerb den Kurzfilm “Death in a Day” der Regisseurin Lin Wang, den visionären “Movements Arising from Different Relationships/Between Regularity and Irregularity 2” unter den besonderen Erwähnungen und schließlich “Hoissuru” von Armand Rovira, unbestrittener Gewinner der letzten Ausgabe. Obwohl das Experimentieren das Leitmotiv des Wettbewerbs bleibt, gibt es keine Gattungen- oder Themenbeschränkungen: die einzele Bedindung ist eine maximale Dauer von 29 Minuten. Auch in diesem Fall kann man die eigene Arbeiten bis zum 7. März 2019 bis 24.00 Uhr nominieren, indem eine physische Kopie des Werkes (DVD, Blu-ray, USB-Stick) Rachele Pollastrini an die Adresse Via dei Cucchi Nr. 275, San Pietro A Vico, Postleitzahl 55100 Lucca (Italien) oder in Form eines Links an competition@luccafilmfestival.it senden. Jeder Teilnehmer kann bis zu vier Arbeiten präsentieren. Die ausgewählten Werke werden bis zum 20. März 2019 (per E-Mail und/oder auf der Website der Veranstaltung) angekündigt und anschließend in die Kinos, die das Festival nächstes Jahr aufnehmen werden, gezeigt.

Die vollständige Ausschreibung des Wettbewerbs ist auf der Festival-Website verfügbar: http://www.luccafilmfestival.it/de/anmeldung-zum-kurzfilmwettbewerb-2019/.

Außerdem wird auch dieses Jahr die Präsenz der beliebten Jury des Spielfilmwettbewerbs und der Studentenjury des Spiel- und Kurzfilmwettbewerbs bestätigt. Die Registrierung ist bereits offen. Um sich zu registrieren, senden Sie bitte eine E-Mail an: segreteria@luccafilmfestival.it bis spätestens 6. April 2019.

Das Lucca Film Festival und Europa Cinema unter dem Vorsitz von Nicola Borrelli ist eine der wichtigsten Veranstaltungen, die von der Fondazione Cassa di Risparmio di Lucca organisiert und unterstützt werden. Banca Generali und Banca Pictet sind die Hauptsponsoren der Veranstaltung. Die Ausstellungen werden mit Unterstützung der Societe Generale produziert. Das Festival wird auch dank des Bando Funder35 ermöglicht und nutzt die Unterstützung von Gesam Gas & Luce SpA, Fondazione Banca del Monte di Lucca, Lucar S.p.A, Alleanza Assicurazioni S.p.A, Luccaorganizza, Il Ciocco S.p.A, Istituto Luce Cinecittà S.r.l, Ministero dei Beni e delle Attività Culturali e del Turismo, Regione Toscana, Fondazione Sistema Toscana, Comune di Lucca, Comune di Viareggio, Provincia di Lucca und von der Zusammenarbeit und Koproduktion von Martinelli Luce, Cantina Campo alle Comete, Teatro del Giglio di Lucca, Fondazione Giacomo Puccini und Puccini Museum – Casa Natale, Fondazione Carlo Ludovico Ragghianti, Fondazione UIBI, CNA Cinema e Audiovisivo Toscana, Università degli Studi di Firenze, Istituto Luigi Boccherini e Liceo Artistico Musicale e Coreutico Augusto Passaglia. Wir danken auch Lucca Comics & Games, Direzione Regionale di Trenitalia, Unicoop Firenze, Confcommercio von Lucca und Massa Carrara, Corso di Laurea in Discipline dello Spettacolo e della Comunicazione del Dipartimento di Civiltà e Forme del Sapere dell’Università di Pisa und Photolux Festival für die Zusammenarbeit.

Das Lucca Film Festival e Europa Cinema ist eine jährliche Veranstaltung zur Feier und Verbreitung der Filmkultur. Durch Projektionen, Ausstellungen, Kongresse und Konzerte – vom experimentellen Kino bis zum Mainstream – kann das Festival jedes Jahr ein immer größeres Publikum einbeziehen. Im Laufe der Ausgaben konnte sich das Festival unter den vielen durch kühne aber gleichzeitig sorgfältig durchgearbeitete Programmplanungen auszeichnen; es konnte etablierte Persönlichkeiten aus der Welt des Kinos würdigen, andere wiederentdecken und auf neue “wetten”. Um alles zu krönen, tragen die schönen Rahmen von Lucca und Viareggio bei, die Städte, in denen das Festival sich durchgesetzt hat und ein Termin geworden ist, der in Italien und Europa erwartet und nicht zu versäumen ist.

Alle Informationen in den beigefügten Ausschreibungen

Lucca Film Festival und Europa Cinema
segreteria@luccafilmfestival.it | www.luccafilmfestival.it.

Lucca Film Festival und Europa Cinema Pressestelle:
PS Comunicazione von Antonio Pirozzi (339 5238132) www.pscomunicazione.it.

Außenbeziehungen Fondazione Cassa di Risparmio di Lucca:
Marcello Petrozziello(0583 472627 ; 340 6550425); comunicazione@fondazionecarilucca.it.