loghi

Pressemitteilung

Das Festival wird ein großer Kulturprojekt, mit wichtigen internationale Ausstellungen.

David Cronenberg Star vom 11tem Lucca Film Festival

Am kanadischen Filmregisseur werden eine Retrospektive mit seine Filme, und verschiedene Ausstellungen gewidmet

 

David Cronenberg, Kanadischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Schriftsteller wird der Ehrengast von der 11ten Ausgabe des Lucca Film Festivals sein. Es wird vom 15 bis zum 21 März in der gleichnamigen, in der Toskana liegenden Stadt stattfinden. Die Initiative, die dem Autor von Kultfilmen wie Videodrome, Die Fliege und Cosmopolis gewidmet ist, wird am 15. Februar mit der Eröffnung von verschiedenen internationalen Ausstellungen beginnen.( Die Ausstellungen sind bis zum 3en Mai geöffnet).

cronenbergDas Festival ist einer der wichtigsten Events, die von der „Fondazione Cassa di Risparmio di Lucca“ veranstaltet und unterstützt werden. Die Cronenberg gewidmeten Austellungen werden zusammen mit dem „Comitato Nuovi Eventi per Lucca“ organisiert, und von der Banca Pictet und Société Générale unterstützt. Lucca Film Festival wird auch von Banca Generali Private Banking, Regione Toscana, Comune di Lucca, und Fondazione Banca del Monte di Lucca unterstützt und arbeitet zusammen mit Provincia di Lucca, Fondazione Sistema Toscana, Fondazione Centro Arti Visive, Photolux Festival, unter der Schirmherrschaft des Ministerium für Kulturgüter und Tourismus (Italien).

David Cronenberg wird während des Festivals in Lucca anwesend sein um an den Projektionen, Treffen, Konferenzen und den seiner Filmmusik gewidmeten Konzerten teilzunehmen.

Das Programm wird in Zusammenarbeit mit dem Toronto Film Festival und Volumina (Verein von Turin) produziert. Die Tickets für jeden Event werden demnächst verfügbar sein und können auf der Website des Festival’s gekauft oder reserviert werden. ( www.luccafilmfestival.it)

„Nach dem Erfolg letztes Jahr mit David Lynch als Ehrengast“- erklärt der Präsident Nicola Borelli- „wird Lucca Film Festival ein immer größerer Event, und ist auf dem Weg DER große Italienische Film Event und der internationale Kultur-Event zu werden, der Winter und Frühling verbindet.“

Die Filme von Cronenberg, die während des Festivals laufen werden, sind: Stereo (1969); Crimes of the future (1970); Rabid- der brüllende Tod (1977);10.000 PS – Vollgasrausch im Grenzbereich(1979); Die Brut( 1979); Scanners – Ihre Gedanken können töten(1981); Videodorme (1983); Dead Zone (1983); Die Fliege (1986); Die Unzertrennlichen (1988);Naked Lunch – Nackter Rausch(1991); M. Butterfly (1993); Crash (1996); eXistenZ ( 1999); Spider (2002); A History of Violence (2005); Tödliche Versprechen – Eastern Promises (2007); Eine dunkle Begierde (2011): Cosmopolis (2012) und Maps tot he Stars (2014).

 Das Lucca Film Festival ist ein jährlich stattfindender Event der Filmkultur. Dank seiner Ausstellungen, Konferenzen und Filmprojektionen – von besonderen Mainstream-Filmen bis hin zu transgressiven Experimentalfilmen- gewinnt das Festival jedes Jahr ein immer größeres Publikum.

Im Laufe der Jahre hat sich das Festival durch seine einzigartigen Programme ein Namen gemacht, die sowohl kühn als auch sorgfältig studiert sind. Das Festival ist in der Lage gewesen bekannte Persönlichkeiten der Kinowelt zu ehren und neue Künstler zu entdecken.

Die wunderschöne Stadt Lucca bereichert die Atmosphäre des Festivals. Und das Lucca Film Festival ist so heute ein bekannter Termin in der Welt der Kultur geworden, den man nicht verpassen kann.

www.luccafilmfestival.it

Lucca Film Festival (Adresse : via delle Tagliate II°, traversa I°, n 64 55100 Lucca); 

segreteria.lff@gmail.com

 

www.luccafilmfestival.it ;Lucca Film Festival (indirizzo sede: via delle Tagliate II°, traversa I°, n 64 55100 Lucca); segreteria.lff@gmail.com.

Pressestelle Lucca Film Festival: PS Comunicazione di Antonio Pirozzi (339/5238132) e Davis & Franceschini – Lea Codognato/Caterina Briganti – tel. 055/2347273 (info@davisefranceschini.it); Relazioni esterne Fondazione Cassa di Risparmio di Lucca: Marcello Petrozziello (0583 472627; 340 6550425); comunicazione@fondazionecarilucca.